PANA Foamtec GmbH

Tel: +49 8171 9341-0
Fax: +49 8171 9341-99

Als Pionier der Schaumverarbeitung verarbeiten wir inzwischen über 120 verschiedene Schaumstoffe, zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008 und ISO/TS 16949

Kontakt Onlineanfrage
Schaumverarbeitung
Filterschaum, Moosgummi und mehr
Zellkautschuk
Schaumstoffe
Schaumstoff

Verarbeitung der Schaumstoffe

Artikel aus Schaumstoff haben in der Regel eine geringe Fertigungstiefe. Die Möglichkeiten der Schaumverarbeitung sind vielfältig. Je nach Artikel werden meist mehrere Arbeitsgänge miteinander verbunden. Wir von PANA verarbeiten Schaumstoff rein auftragsbezogen nach Ihren Wünschen!

Endlos-Spalten

Einzelne Schaumstoffblöcke, überwiegend Zellkautschukblöcke, Polyethylenschaum-Blöcke oder Zellpolyethylen- und Moosgummi-Blöcke, werden Längs miteinander zu Endlosblöcken verklebt. Die Schaumblöcke werden mit der Spaltmaschine zu Rollenware und Bahnenware auf die gewünschte Materialstärke gespalten.

Laminieren

Eine Vielzahl an Schaumstoffen lassen sich mit Hilfe von Hitze und Druck beim Laminieren dauerhaft miteinander verbinden. Ein anderer Begriff für das Laminieren von PE-Schaum, Zellkautschuk, Zellpolyethylen & Co. ist „Verschweissen“. Man kann beim Laminieren zum Beispiel verschiedene Materialien oder Farben miteinander verbinden oder die Materialstärke erhöhen.

Lohnarbeit

Wir verarbeiten und fertigen rein auftragsbezogen über 120 verschiedene Schaumstoffe – wenn Sie selbst das Material beistellen möchten, sind wir auch bei der Lohnfertigung Ihr Partner!

Schneiden

Die Verarbeitung beinahe aller Schaumstoffe ist möglich bei der Verarbeitungsart „Schneiden“. Neben PE-Schaum, Zellkautschuk und Zellpolyethylen lassen sich u.a. Filterschaum und Polyurethan-Schaum preiswert, ohne lange Lieferzeit und in kleiner Auflage ablängen, horizontal oder vertikal zuschneiden. Doch nicht nur der klassische Schaumstoff-Zuschnitt wird dabei hergestellt: auch Dichtungsbänder werden zugeschnitten. Artikel mit aufwendigen Konturen werden als Konturschnitt auf CNC-Konturschneidemaschinen gefertigt.

Kaschieren (selbstklebende Schaumstoffe)

Beinahe alle von uns verarbeiteten Schaumstoffe lassen sich einseitig selbstklebend oder beidseitig selbstklebend ausrüsten. Dabei durchläuft der Schaum die Kaschieranlage, die mit Walzen oder zusätzlich Hitze die Selbstklebeausrüstung mit dem Schaum verbindet. Neben stark haftenden Klebern gibt es Kleber, die rückstandsfrei wieder ablösbar sind. In High-Tec-Anlagen sind Kaschierstationen oft eingebunden.

Spalten

Die Schaumstoffblöcke oder Schaumstoffplatten werden beim Spalten auf die gewünschte Materialstärke gespalten. Der zu spaltende Schaumstoff wird über Walzen oder mittels Transportband zum Messer transportiert. Je nach Material kann ab 1 mm Plattenstärke (in der Regel mit Toleranzen nach DIN 7715, Teil 5 Klasse P3) gespalten werden. Neben Zellkautschuk und Zellpolyethylen, Moosgummi und PE-Schaum kann man u.a. Polyurethanschaum und Filterschaum spalten.

Stanzen

Auch für kleine Auflagen bietet das Stanzen die Möglichkeit, Artikel in Serie herzustellen. Zellkautschuk, Moosgummi etc. werden auf den programmierbaren CNC-Stanzautomaten und Stanzmaschinen mit Stanzwerkzeug zu Stanzteilen verarbeitet. Perforierte, lose oder Kiss-cut-Stanzteile werden aus Schaumstoff-Blöcken und –Rollen gefertigt. Besonders zeit- und kostensparend produzieren unsere High-Tec-Stanzanlagen, die mehrere Arbeitsgänge verbinden.

Wasserstrahlschneiden

Beim Wasserstrahlschneiden wird der Schaumstoff mittels Hochdruck-Wasserstrahl geschnitten. Wasserstrahlschneiden ist ideal, wenn Vorserien oder Prototypen benötigt werden, die aber noch nicht die Herstellung eines Stanzwerkzeugs rechtfertigen. Kleinserien lassen sich in kurzer Zeit fertigen. Durch den Druck, der beim Stanzen entsteht, sind Stanzteile aus Schaumstoff produktionsbedingt oft konkav – wasserstrahlgeschnittene Teile haben gerade Schnittkanten.

Fotos: © PANA Foamtec GmbH, Hartmut Pöstges

Ihr kostenfreies & unverbindliches Angebot
PANA Foamtec GmbH
Bunsenweg 4-6, 82538 Geretsried
Gleich Kontakt aufnehmen